foto1
foto1
foto1
foto1
foto1
foto5
www.zimmerei-obermeier.de

Trainingszeiten

FSV Sponsoren

Alle Spiele

Laden...

Lob und Dank bei der Saisonabschlussfeier des FSV 
Betreuer und scheidende Spieler verabschiedet - Rückblick der Verantwortlichen auf tolle Saison



Der FSV Landau legte am Mittwoch-Abend mit der Abschluss- und Meisterschaftsfeier für seine zwei Senioren-Mannschaften die zurückliegende Saison endgültig zu den Akten. Nach einem gemeinsamen Abendessen begrüßte und dankte 1. Vorsitzender Herbert Stadler allen  Spielern und in Funktion stehenden Personen für ihr Engagement, wodurch man nicht nur sportlich, sondern auch organisatorisch zu diesen Top-Leistungen fähig war. Waldemar Betke in seiner Funktion als Sportlicher Leiter, sowie Matthias Reichl für das Trainer-Team übernahmen den Rückblick, und nannten dabei Daten und Fakten der Saison, mit denen sich der FSV als Kreisliga-Aufsteiger durchaus „sehen lassen kann!“
Die Meisterschaft der „Zweiten“ gehörte da ebenso dazu, wie der ausgezeichnete dritte Tabellenplatz der „Ersten“, die mit dem Einzug ins Toto-Pokal-Finale, dem Erreichen der Endrunde auf bayerischer Ebene beim „Erdinger-Meister-Cup“, sowie dem Gewinn des „VR-Bank-Cups“ im Rahmen der Fußball-Stadtmeisterschaft auch in diesen Wettbewerben nicht nur aktiv, sondern sehr erfolgreich war.


Die erfolgreichsten Torschützen (Simon Schott 21 Saisontreffer in der „Zweiten“) und Anton Metzner (13 Tore in der „Ersten“) erhielten zur Erinnerung Urkunde und Trophäe überreicht.

Die vier scheidenden Spieler Jonas Arbinger, Marcel Fröndhoff, Valentin Damböck und Timo Sokol erhielte vom Trainer-Team Erinnerungs-Fotos in den Trikots des FSV überreicht und wurden mit den besten Wünschen zur hoffentlich verletzungsfreien Fortsetzung ihrer Karriere verabschiedet

Copyright 2017  FSV Landau