foto1
foto1
foto1
foto1
foto1
foto5
www.zimmerei-obermeier.de

Trainingszeiten

FSV Sponsoren

Alle Spiele

Laden...

Der FSV feiert und ehrt sein Meister-Team!


Kreissspieleiter Christian Eichhorn überreichte vor Spielbeginn den Meister-Teller des BFV!


Matthias Reich, Micha Glück, Robin Brem, Jan Bermann, Anton Metzner, Tobias Piller, Herbert Stadler und Stefan Wieser.
Fotos: Manuela Hofner

Wenngleich nach einer sehr anstrengenden Woche mit nahezu täglichen „internen Feiern“, das letzte Kreisliga-Punktspiel gegen den TSV Gangkofen mit 0:2 verloren wurde, weil die Akteure „keinen Sprit mehr im Tank“ hatten, so herrschte dennoch eine tolle Stimmung bei der anschließenden Meisterschafts- und Aufstiegsfeier im (über) vollbesetzten Vereinsheim.  Wie die Party später fortgesetzt wurde, wissen nur die Protagonisten, aber als sich noch alle Teilnehmer und Gäste in Vollbesitz ihrer geistigen Kräfte befanden, wurde vom 1. Bürgermeister Dr. Steininger, vom 1. Vorsitzenden Herbert Stadler, den Spielertrainern Jan Bermann und Matthias Reichl, sowie von den Team-Kapitänen Jonas Reif und Viktor Betke mit viel Lob auf diese tolle Saison zurückgeblickt! 
Einziger „Wermutstropfen“ war die vorübergehende Verabschiedung von Jan Bermann, der aber fest versprach, nach seinem beruflichen Auslands-Aufenthalt in Irland, wieder zum FSV zurückzukehren! Neben einem von Jan Bermann präsentierten Video über einige Saison-Highlights, wurden durch Herbert Stadler und (VEAB) Franz Holzmeier einige Ehrungen vorgenommen! So wurde Micha Glück für sein 250. Spiel bei den Senioren mit der FSV-Nadel in „Silber“ mit Urkunde und vorgetragener Laudatio ausgezeichnet! Die diesjährige Torjäger-Kanone der „Ersten“ sicherte sich Anton Metzner (13 Punktspieltreffer). Bei der „Zweiten“ teilten sich diese Auszeichnung Robin Brem und Tobias Piller mit je 5 Toren! Als „Dauerbrenner“ des Kreisliga-Meisters dürfen sich Matthias Reichl und Hannes Obermeier fühlen, denn für sie wurden mit je 35 Partien die meisten Einsätze registriert! Vom 1. Vorsitzenden wurde Jan Bermann zum Abschied eine Nachbildung des WM-Pokals überreicht. Weitere „Sonderpreise“ für „interne Angelegenheiten“ aus dem Kreis der Mannschaft gingen an Stefan Wieser, Norbert Beke und Josef Kratky. 

Copyright 2019  FSV Landau