foto1
foto1
foto1
foto1
foto1
foto5
www.zimmerei-obermeier.de

Trainingszeiten

FSV Sponsoren

Alle Spiele

Laden...

Nach 30 Jahren wieder „wie neu!“
„Junge Garde“ des FSV kann auf das Ergebnis ihrer Vereinsheim-Renovierung stolz sein



Das Entfernen der alten Bezüge von den Stühlen, Bänken und Barhockern, wie die Erneuerung mit viel Bedacht ausgewählten Materialien erwies sich dabei als sehr arbeits- und zeitintensiv!

Sowie hier die FSV-Kabine Nr.1, sehen nun alle vier Kabinen aus, die sich sehen lassen können!

Dass ein Gebäude, dass nahezu tagtäglich von 60 - 80 Aktiven und jedes Wochenende von zusätzlich bis zu sechs Gästeteams genutzt wird, wie das Vereinsheim des FSV Landau, exakt 30 Jahre nach seiner Einweihung im Juli 1992 trotz gelegentlich durchgeführter „Verschönerungs-Arbeiten“ auch mal einer grundlegende Innen-Renovierung bedarf, ist jedem Gebäude-Besitzer aus eigener Erfahrung bekannt! Was die ausschließlich „junge Garde“ aus Senioren-Spielern und Jung-Funktionären mit ihren Helferinnen und Helfern in den vergangenen Monaten geleistet haben, und nun präsentierten, das kann sich wahrlich sehen lassen! So schreckten sie neben den umfangreich anstehenden Malerarbeiten, nicht davor zurück, alle vier Umkleide-Kabinen und übrigen Räumlichkeiten inklusive Eingangsbereich im Erdgeschoss mit neuen Decken-Elementen, inklusive dort integrierter neuer Beleuchtungs-Körper auszustatten!
Abgerundet wurde der für die Gäste-Teams beim Betreten des Gebäudes erste Eindruck durch die farbliche Abstimmung von Mauerwerk und Türrahmen, ähnlich der Vereinsfarben rot/weiß!
Mit fachlicher Unterstützung wagten sie sich sogar an das sehr arbeitsintensive Ablösen und Ersetzen der Polsterung bei rund 40 Stühlen, den Barhockern und Sitzbänken im Lokal heran, an deren Bezügen die vergangenen drei Jahrzehnte nicht spurlos vorüber gegangen waren, sich aber nun wieder als einladend und bequem präsentieren. Für die trotz Eigenregie mehrere tausend Euro teure Renovierung hat der Verein, die Rück- lagen aus dem Erlös vom Landauer Faschingsmarkt im Jahr 2018 verwendet, die man damals für genau solche Zwecke auf die „hohe Kante“ gelegt hatte! Es spricht für den Team-Gedanken der „jungen Garde“, so FSV-Pressewart Franz Holzmeier, dass zwar rund 20 Personen daran beteiligt waren, aber keine von ihnen namentlich genannt werden möchte, weil schließlich die Handgriffe jedes Einzelnen zum Gelingen beitrugen!

Copyright 2022  FSV Landau