foto1
foto1
foto1
foto1
foto1
foto5
www.zimmerei-obermeier.de

Trainingszeiten

FSV Sponsoren

Alle Spiele

Laden...

Der FSV setzt seine „Verjüngungskur“ fort!

Robert Weinzierl verabschiedet – Tobias Piller (23) in den Vereins-Ausschuss berufen

Sie verkörpern die „jüngere Generation“ in den Vereins-Gremien des FSV Landau:
    von links:    Melanie Fröschl, Waldemar Betke, Christoph Wallner, Simon Schott  und Tobias Piller, im Vordergrund Robert Weinzierl, der zehn Jahre als Nachwuchstrainer aktiv war und zwei Wahl-Perioden dem Vereins-Ausschuss angehörte, aber aus zeitlichen Gründen ausschied, wurde vom 1. Vorsitzenden Herbert Stadler mit einem kleinen Präsent verabschiedet!

„Wenn wir unsere Vereins-Gremien nicht frühzeitig Zug um Zug immer wieder verjüngen würden, könnten wir ja nie in „Fußball-Rente“ gehen!“, so formulierte es kürzlich Franz Holzmeier (65) bei einer Sitzung aller drei Vereins-Gremien von Vorstandschaft, Vereins- und Sport-Ausschuss des FSV Landau, wo Tobias Piller (23) von den Kollegen der älteren Generation als Nachfolger des ausgeschiedenen Robert Weinzierl begrüßt wurde!
Diese stete Verjüngungs-Kur verfolgt der FSV bereits seit einigen Jahren mit Erfolg, wenn man sieht, dass Melanie Fröschl (29) seit 2010 als Vertreterin des Frauen-Fußballs dem Vereins-Ausschuss angehört, Waldemar Betke (33) seit 2011 als 3. Vorsitzender und Sportlicher Leiter zur Vorstand- schaft zählt, Eugen Keksel (34) von 2010 bis 2014 als Kassier agierte und seither im Vereins-Ausschuss für die Gestaltung der FSV-Homepage verantwortlich ist, Simon Schott (25) seit 2013 aktiv als Vertreter der Seniorenspieler im Vereins-Ausschuss  mitarbeitet, wo er ab sofort mit Tobias Piller (23) Verstärkung erhält, oder Christoph Wallner (30), der seit 2014 im Sport-Ausschuss tätig ist!
In dieses Bild passt die Zusage des stark verjüngten Damen-Teams, bei dem Heimspielen der Senioren den Kioskdienst zu übernehmen, sofern dies ihr einener Punktspielbetrieb zeitlich zulässt!

Copyright 2022  FSV Landau